Hermann Posch: „Einführung in die Praxis der Kreiskommunikation“

Eines der Felder, in denen „Wandel gestalten“ ganz alltäglich greifbar wird, ist die Weiterentwicklung unserer Kommunikation. Die Idee, die eigene Meinung durchzusetzen und hierarchisch geprägte Entscheidungsfelder verzichten auf viele nachhaltige Möglichkeiten von offenem Austausch. In der Kreiskommunikation entwickeln sich dazu viele Ansätze. Grundlegend ist die Entscheidung für Respekt, Wachsamkeit, Verbindung und Disziplin. Dadurch entsteht eine Ordnung, in der sich Intuition, Inspiration, Herzensqualität zu unserer mentalen Ebene hinzugesellen und ein beglückendes Feld von Kommunikation eröffnen. In dem Kurzworkshop werden wir Kreis praktizieren und dabei Handwerk vermitteln wie: Kommunikationsempfehlungen, verschiedene Formen von Redekreisen, Verbindungskreis, opening sacred space, Systemisches Konsensieren, Raumhalten. Durch den Abend wird uns folgendes Thema begleiten: „Auf welchen gesellschaftlichen Feldern brauchen wir Wandel? Und was macht das mit mir?“.

Referent: Hermann Posch

Erster Termin: Freitag, 4. Oktober 2019

Zweiter Termin: Samstag, 26. Januar 2020

Dauer / Ort: 18.00 – 20.00 Uhr, Kultursaal,

Schloss Neckarhausen, 1. Obergeschoss

Eintritt: je 15 €