6.22 „Hello World“ des Arduino – Erste Schritte mit dem Mikrocontroller – NEU!

Sobald eine LED gewollt blinkt und ein Sensor ausgelesen wird, sind Sie in der Lage Steuerungen selbst zu bauen! Zum Beispiel für eine Hausautomatisierung 
ohne Alexa, Cloud und Co. In den ersten Stunden gehen wir auf die Basics ein, Installation, wir erstellen ein Sketch bis zum Auslesen eines Potentiometers 
der eine LED dimmt.
Habt keine Angst vor dem Programmieren und Elektronik, ihr lernt anhand von praktischen Beispielen die Mikrocontroller Arduino basierte Version von C. 
Mit weitere Kurseinheiten gehen wir tiefer in die Materie des Benutzens von Libraries, IOT, MQTT und die verschienden Schnittstellen ein.
Tausendsasser und Daniel Düsentrieb wurde Markus in seiner Kindheit oft genannt.
Als Sohn eines Elektrikers bekam er das Elektron quasi in die Wiege gelegt. 
Schon in seiner Kindheit dachte er sich Fabelmaschinen aus und brachte sich über die Jahre das Anfertigen von Prototypen mit Hilfe verschiendener Mittel, vom 3D-Druck bis PCB-Anfertigung selbst bei. 
Unter seinen Künsternamen Mr.Magoo baut er Interaktive 3D Bühnenbilder 
und Verzaubert das Publikum sowohl mit Bild und Ton.

 

Leitung: Markus Brinzer

Dauer: 1 Nachmittag

Zeit: Samstag 14.00 – 18.00 Uhr

Termin: 28. April 2020

Teilnehmergebühr: beträgt 15 €  

Ort: JUZ 13, Beim Bildstock 13, OT Edingen

Benötigte Materialen: Arduino (China 2-3 €, Orginal 20 €)
Breadboard, LED, Potentiometer, Jumper Kabel 3-4 € China, Orginal 10 €)
Computer (Bestenfalls Windows)
Wichtiger Hinweis:
Die maximale Teilnehmeranzahl beträgt 10 Personen.

In Kooperation mit dem Jugendzentrum JUZ13