3.14 Tai Chi Chuan „Vertiefen der Form “

Tai Chi Chuan ist eine alte chinesische Bewegungskunst. Durch Entspannung, Atem- und Bewegungsübungen wird der Mensch als Einheit von Körper und Geist angesprochen und zu geistiger Ruhe, besserer Konzentrationsfähigkeit, größerer Ausgeglichenheit und damit zu gesteigertem Wohlbefinden geführt. Die Übungen korrigieren auch die Körperhaltung, stabilisieren den Kreislauf und fördern die Beweglichkeit und Vitalität. „Wer regelmäßig Tai Chi Chuan übt, erwirbt sich die Geschmeidigkeit eines Kindes, die Robustheit eines Holzfällers und den Seelenfrieden eines Weisen“, sagt man in China. Tai Chi Chuan dient der Erhaltung der Gesundheit und der Vorbeugung gegen Krankheiten. Tai Chi Chuan eignet sich für Männer und Frauen jeden Alters;  über gravierende gesundheitliche Beeinträchtigungen sollte der Kursleiter informiert werden.

Leitung: Karl Koch

Dauer: 15 Abende

Zeit: donnerstags, 19.30 – 21.00 Uhr

Beginn: 19. September 2019

Grundgebühr: 110 €

Ort: Graf-von-Oberndorff-Schule Neckarhausen, Zimmer 26

Hinweis: Bitte bequeme Kleidung und Schuhe, sowie eine Decke oder eine Isomatte mitbringen. Die komplette Form sollte bekannt sein.